Kontinuität und Aufbruch – die grundlegenden Phasen der Kirchenreform in den skandinavischen Ländern

Research output: Contribution to journalArticlepeer-review

Abstract

Abstract in German
A.J. spannt in seinen Reflexionen zu den Phasen der Kirchenreform in den skandinavischen Ländern einen weiten Bogen, der die Ausgangslage seit der frühen Neuzeit bis in die Gegenwart anhand der Wandlungsprozesse im Verständnis der staatskirchlichen Ordnungen in Schweden, Dänemark und Norwegen nachzeichnet. Herausfordernd ist u.a. seine These, dass die schwedische Kirche trotz einer Neubestimmung des Staat-Kirchenverhältnis im Jahr 2000 aus historisch gewachsenen strukturellen Bedingungen weiterhin von politischen Parteien instrumentalisiert werden kann.
Original languageGerman
Pages (from-to)412-427
JournalKirchliche Zeitgeschichte
Volume23.Jg
Issue number2/2010
Publication statusPublished - 2011

Bibliographical note

The information about affiliations in this record was updated in December 2015.
The record was previously connected to the following departments: Centre for Theology and Religious Studies (015017000)

Subject classification (UKÄ)

  • Religious Studies

Keywords

  • continuity
  • reform
  • Scandinavia
  • churches

Cite this